Achselsex

Achselsex
Aus Deutschland:
09005 - 60 60 96 82
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Aus der Schweiz:
0906 - 40 55 60 Pin: 991
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz
Aus Österreich:
0930 - 60 20 61 71
€ 2,17 / Min aus Österreich

Die Telefonsex Schule hilft dir, dein Sexleben zu verbessern. Du lernst auf einfach Art und Weise neue Sexstellungen und heiße Sexspiele kennen. Eine dieser Techniken ist Achselsex. Im Prinzip ist das ganz einfach. Du reibst beim Achselsex deinen Penis nicht an der Vagina oder den Brüsten deiner Partnerin, sondern zwischen ihren Achseln. Die Achselhöhlen sind sehr empfindlich, sodass viele Frauen große Lust verspüren. Es kann für dich eventuell ein wenig unangenehm werden, da die Achselhöhlen nicht immer ausreichend feucht sind. Sollte das der Falls sein, hilft die Anwendung eines Gleitgels. Das ist bei der Telefonsex Schule zwar nicht unbedingt notwendig, aber eine gute Lehrerin wird auch auf diese Punkte eingehen. In der Sexschule am Telefon lernst du genau, wie Achselsex in der Praxis funktioniert. Nach dem Gespräch kannst du den Achselsex sofort mit deiner Freundin ausprobieren. Falls sich keine Gelegenheit ergibt, rufe einfach erneut an. Die Lehrerinnen in der Telefonsexschule erteilen dir mit Freude eine weitere Lektion. Sie zeigt dir die Technik, bis du sie perfekt kannst.

    Dies erwartet dich beim Anruf:

  • Lehrerinnen, die Achselfick wollen
  • Behaarte und unbehaarte Achseln
  • Fetischsex mit geilen Frauen

Mehr als nur Achselsex

In der Telefonsex Schule lernst du mehr als nur Achselsex. Zunächst einmal regen die Gespräche mit deiner Lehrerin deine Fantasie an. Sie zeigt dir, wie Dirty Talk funktioniert und wie erregend es sein kann. Ein Achselfick ist oft Teil eines Vorspiels. Du lernst verschiedene Stellungen kennen. Beim Achselfick liegt die Frau oft auf den Rücken. Sie kann aber auch auf der Seite liegen und selbst im Stehen oder Knien ist Achselsex möglich. Deine Lehrerin verfügt nicht nur über ein großes Wissen über Sextechniken, sie ist auch außerordentlich willig. Wenn du nach dem Achselfick noch andere Löcher von ihr ausprobieren willst, ist das kein Problem.

Wähle:
09005 - 60 60 96 82
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.
Aus der Schweiz:
0906 - 40 55 60 Pin: 991
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz
Aus Österreich:
0930 - 60 20 61 71
€ 2,17 / Min aus Österreich

Erogene Zonen kennenlernen

Achselsex am TelefonBeim Achselfick machst du dir die Tatsache zunutze, dass die Achseln eine sehr erogene Zone ist. Durch die Telefonsex Schule wirst du zu einem sehr guten Liebhaber. Dazu gehört auch eine umfangreiche Kenntnis der erogenen Zonen der Frau. In der Telefonsex Schule erkundest du zusammen mit deiner Lehrerin ihren Körper. Sie zeigt dir die Stellen, die neben den Achseln noch empfindlich sind. Diese sind bei den meisten Frauen gleich. Wenn du also das nächste Mal mit deiner Freundin Sex hast, kannst du ihr nicht nur den Achselfick zeigen, sondern ihr auch durch weitere Berührungen große Lust bereiten.
Bei jedem Gespräch ist es wichtig, dass du dir den Ablauf genau vorstellst. Dadurch wird deine Fantasie angeregt. Eine gute Vorstellungskraft ist für eine perfekte Liebesnacht unverzichtbar. Das gilt für Telefonsex, aber auch für richtigen Sex.
Deine Lehrerin regt dich an, über die Grenzen des Möglichen hinauszudenken. Natürlich kannst du niemals wirklich Sex an einen öffentlichen Ort oder auf dem Eiffelturm haben. Trotzdem sind es reizvolle Gedanken, welche dein Liebesspiel um eine zusätzliche Dimension erweitern. Der Unterricht in der Telefonsex Schule ist also immer vielschichtig. Du lernst nicht nur Achselfick, sondern auch viele anderen Sextechniken.

spacer